Irland - Tour 1991 - Tag 13

Ardmore → Cork

Wegbeschreibung Montag, 29.07.1991Länge
Ardmore → Moord → Kinsalebeg → Youghal → Ballymadog → Ballymacoda → Ballymakeeagh → Garryvee → Cloyne → Midleton → Cork79km
Σ869km

Nach längerer Zeit mußte ich mich heute nicht selbst um die Zubereitung des Frühstücks kümmern - ein Vorteil der B&Bs. Außer einem amerikanischem Rentnerpaar, die keinen Kontakt haben wollten, waren die Kinder der Gastgeberfamilie beim Frühstück dabei. Sie wollten alles über mein Fahrrad, meine Tour und mich wissen.

Nach dem sehr ausgedehnten Frühstück machte ich mich auf den Weg. Zuerst ging es rund um die Youghal Bay und den Naturhafen bei Youghal. Um nicht die ganze Strecke Youghal - Cork auf der Hauptstraße fahren zu müssen, entschied ich mich dazu, bis Midleton eine etwas küstennähere Route zu suchen.

Zwischen Kicredan und Garryvoe, bei Ballymakeeagh, lockte mich der Strand der Ballycotton Bay. Ich fuhr also einen kurzen Feldweg runter bis zu einer kleinen Steinmauer. Dort lehnte ich mein Rad an und zog meine Badehose an. Dann ging ich über den etwa 10 Meter breiten Sandstrand ins Wasser. Es ging relativ flach rein, aber nach etwas Fußmarsch wurde das kühle Wasser tief genug zum Schwimmen. Als ich das Wasser wieder verlassen wollte, war der Strand ca. 50 Meter breit - dank Ebbe war das Wasser sehr schnell vom Land weg gelaufen.

Von Midleton bis weit nach Cork hinein ist die Strecke nicht sehr schön. Hafenanlagen und Industrie säumen die Straße, die in diesem Bereich auch sehr stark befahren ist. Immerhin fand ich das Hostel, für das ich gebucht hatte, ziemlich schnell.

Nach dem Duschen war ich zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, die meiner Meinung nach nicht sehr schön ist. Ich kehrte relativ bald mit ein paar Lebensmitteln ins Hostel zurück und stürzte mich in die Küche. Diese war etwas unterdimensioniert für das relativ große Hostel. Von den 4 Herdplatten war eine kaputt, aber es gab sowieso nur 3 Töpfe.

Nach dem Essen erledigte ich wieder mal etwas Urlaubskarten. Dann unterhielt ich mich mit ein paar Hostel-Gästen, mit denen ich später nochmal loszog. Der erste Pub (mit Schild: Traditional Music tonight, July 29) gefiel uns nicht besonders: anstelle einer Band wurde die Musik vom Cassettenrecorder gemacht. Also wechselten wir den Pub. Im nächsten Pub wurde live gespielt, aber nicht besonders gut. Wir hatten aber keine Lust, nochmal loszuziehen, da wir alle auch ziemlich müde waren und sowieso nicht allzulange weg sein wollten.


Adresse dieser Seite: http://www.andreas-waechter.de/IRL/Tour1991/Tag13.html